Sonntag , 25 Oktober 2020

Mit Oma und Opa in den Urlaub – sorgenfrei dank Enkelvollmacht

Direkt zum Download der Enkelvollmacht als PDF-Datei >>

Die Ferien sind da! Für Kinder sind Sommerferien die schönste Zeit des Jahres. Für berufstätige Eltern allerdings sind diese sechs Wochen immer wieder eine große Herausforderung. Nie sind Großeltern gefragter als in der Ferienzeit. Einige nehmen ihre Enkel bei sich auf, doch viele Großeltern fahren heute mit ihren Enkeln selbst in den Urlaub. Doch Achtung: hier können rechtliche Fallstricke lauern! Wir empfehlen, zur Sicherheit eine Reisevollmacht für Großeltern mit in den Urlaub zu nehmen.

Das unabhängige Portal grosseltern.de hat unlängst eine kostenlose Enkelvolmmacht veröffentlicht. Das Portal leistet dadurch pragmatische Hilfestellung bei rechtlichen Fragen. Was dürfen beispielsweise Großeltern im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls im Urlaub entscheiden, und was nicht?

Übernahme der Erziehungs- und Fürsorgepflicht regeln

Grundsätzlich gilt: fahren die Großeltern mit den Enkeln in den Urlaub, übernehmen sie für diese Zeit die Erziehungs- und Fürsorgepflicht. Um dies klar zu regeln und im Falle des Falles auch Ärzten Weisungen geben zu dürfen, dient eine juristisch geprüfte Vollmacht für Großeltern als wichtige Hilfestellung.

Wichtig ist auch zu beachten, dass Kinder unter 12 Jahren einen eigenen Kinderreisepass benötigen. Für einige Länder – zum Beispiel die USA – wird sogar ein Reisepass mit einem elektronischen Speichermedium benötigt wird. Nur so kann das Enkelkind visumsfrei einreisen. Auskünfte, welche Unterlagen für welches Land benötigt werden, erteilt das Auswärtige Amt.

Bereitschaft beim Kind klären

Bevor Oma und Opa für längere Zeit mit Ihren Enkeln verreisen, empfiehlt sich unbedingt ein gemeinsam verbrachtes “Testwochenende” in der Nähe der Eltern. Gerade Großeltern, die ihre Enkel nicht so häufig sehen, können so die Bereitschaft der Kinder, länger ohne Mama und Papa auszukommen, unkompliziert austesten. Grundsätzlich spricht bei großer Vertrautheit nichts dagegen, dass auch Kleinkinder mit den Großeltern verreisen. Üblicherweise beginnen Urlaubsreisen mit den Großeltern im Altern ab sechs Jahren.

Impfpass und Spielzeug nicht vergessen

Zwei Drittel alles Großeltern-Enkel-Reisen erfolgen mit dem Pkw. Hier dürfen Kuscheltier und Lieblingsspielzeug auf keinen Fall fehlen, und die Eltern sollten Oma und Opa auch Tipps zur Ernährung der Enkel geben. Unabhängig vom Reiseziel sollten die Großeltern eine Kopie des Impfausweises mitnehmen und sich Blutgruppe, Allergien und Vorerkrankungen der Enkel sowie den Namen und die Telefonnummer des Kinderarztes notieren.

💾 Download Enkelvollmacht 💾

 
 
 
Anzeige

One comment

  1. Pohlmann Lothar

    Enkelvollmacht Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir erfassen anonymisierte Daten durch Google Analytics. Hier klicken um dich auszutragen.