Dienstag , 11 August 2020

Mehr als Rezepte tauschen: Mit Freu(n)den online kochen!

Online kochen, was soll das denn? Computer kann man doch nicht essen! Das stimmt natürlich, doch zu einem gelungen Kocherlebnis gehört noch so viel mehr als der reine Verzehr der zubereiteten Speisen. Die Vorfreude beginnt bereits beim Einkauf: was soll auf den Teller und in welcher Zusammenstellung, wo gibt es Tipps für neue Rezepte und Rezeptvariationen, lässt sich vielleicht beim Kauf saisonaler Gemüse und Obstsorten ein Schnäppchen schlagen? Diese und weitere nützliche Hinweise für einen guten Einkauf, für eine gelungene Zubereitung und vieles mehr lassen sich im Internet finden – so kann die Elektronik schließlich doch noch zu einem gelungenen Mahl beitragen.

Was kochen wir heute?

Vor dem Gang an den Herd steht bekanntlich der Gang zum (Super)Markt. Auch wenn es heutzutage ganzjährig alle Obst- und Gemüsesorten zu kaufen gibt, empfiehlt es sich aus finanziellen wie ökologischen Gründen, sich an der aktuellen Saison zu orientieren. Eine gute monatliche Übersicht, welches Gemüse und welches Obst wann aktuell ist, bietet diese Webseite. Auch neue Kochideen bietet das Internet zuhauf, beispielsweise bei Kochbar.de oder Chefkoch.de.

Durch eine übersichtliche Sortierung beispielsweise nach deutschen und internationalen Regionen, Anlässen oder Gerichtekategorien lassen sich schnell zu Einkauf und Vorrat passende Zubereitungsideen finden. In diese Webseiten eingebunden finden sich oftmals Online-Foren, in denen gleichgesinnte Nutzer Rezepte und Tipps rund ums Kochen und weitere Themen austauschen können. Für die weitere Inspiration bieten die viele Anbieter ebenfalls einen täglichen kostenlosen elektronischen Rundbrief (Newsletter) mit Rezeptvorschlägen an.

Zur dann folgenden eigentlichen Zubereitung kann man sich durch Videos fast aller gängigen Kochsendungen inspirieren lassen. Entweder stehen ganze Folgen so wie im Fernsehen ausgestrahlt zum Nachschauen zur Verfügung, oder einzelne Gerichte und Tipps werden in Kurzbeiträgen vorgestellt. Eine gute Übersicht nach TV-Sendern sortiert bietet die HÖRZU unter diesem Link.

Mehr wissen und teilen

Fair Trade, Functional Food, Foodsharing – manche kulinarischen Begriff der jüngsten Zeit sind nicht jedem geläufig. Was sich dahinter verbirgt und wie sich Ernährungs- und Einkaufstipps ins eigene Leben einbringen lassen, erklärt beispielsweise das Ernährungslexikon von Zuhausetest.de. Nun funktioniert das Internet bekanntlich in beide Richtungen, Empfangen und Senden: sollte man einmal nach dem Kochen ganz besonders stolz auf das eigene Gericht sein, so kann man zwar nicht den Geschmack, aber doch wenigstens das Aussehen über das Internet mit anderen teilen. Dies geht besonders leicht per E-Mail, wenn wenige Empfänger einbezogen werden, oder über die so genannten sozialen Medien.

Sehr einfach funktioniert das mit den eingebauten Kameras und Mikrofonen der meisten modernen Computer, wie beispielsweise dem seniorenfreundlichen Tablet PC von media4Care (Werbelink). In den sozialen Netzwerken finden sich Kochfreunde in gemeinsamen Interessengruppen zusammen, teilweise auch nach Ort und Region geordnet. Dies kann fallweise sogar eine Möglichkeit sein, neue Bekanntschaften in der Nähe des eigenen Zuhauses zu schließen.

Linktipps

Saisonkalender für Obst und Gemüse
https://eatsmarter.de/saisonkalender

Rezepteseite Kochbar.de
https://www.kochbar.de

Rezepteseite Chefkoch.de
https://www.chefkoch.de

Übersicht deutschsprachiger Kochsendungen
https://www.hoerzu.de/kochen-im-tv-programm/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir erfassen anonymisierte Daten durch Google Analytics. Hier klicken um dich auszutragen.