Montag , 21 September 2020

Häusliche Pflege lernen: kostenlose Online-Kurse für Angehörige

In Deutschland leben rund 17,5 Millionen Menschen, die 65 Jahre oder älter sind. Mit zunehmendem Alter sind immer mehr Menschen auf Pflege angewiesen. Ungefähr drei Viertel aller pflegebedürftigen Personen werden zu Hause betreut, mehrheitlich durch Angehörige. Jetzt können sich pflegende Angehörige und Ehrenamtliche online Unterstützung bei der Pflege holen: In dem interaktiven Online-Kursangebot von curendo werden grundlegende Kenntnisse für die Pflege zu Hause bereitgestellt.

Moderne und flexible Lernformen

Das beste ist: Die Teilnahme an den Pflegekursen ist für alle Teilnehmer kostenlos – die Kursgebühren werden von den Pflegekassen übernommen. Die Versichertennummer reicht aus, um den Kurs freizuschalten. Das Angebot ist so konzipiert, dass wichtige Themen und Fragen zur häuslichen Pflege praxisnah besprochen und mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen illustriert werden. Wie ein persönlicher Pflegeberater werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer so mit konkreten Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Infografiken und Fallbeispielen durch alltagstypische Situationen der Pflege geführt. Auf diese Weise erhalten Pflegende unmittelbar auf den Pflegehaushalt zugeschnittene Unterstützung.

Wissenschaftliche Basis für Empfehlungen

Die Pflegekurse werden alle in Zusammenarbeit mit renommierten Hochschulen und wissenschaftlichen Instituten aus dem Fachbereich Geriatrie entwickelt. Dazu gehören unter anderem die Berliner Charité und die Hochschule Bremen. Die fundierte Grundlage stellt sicher, das die dargebotenen Informationen umfassend und korrekt sind. So enthalten die Pflegekurse unter anderem einen Überblick der wichtigsten Themen und Aufgaben der Pflege, wichtige Hinweise zu Organisation und Kontrolle des Alltags, Infos und Tipps zu Anträgen von Pflegeleistungen sowie Strategien zur Bewältigung und Entlastung der Pflegenden.

Expertenrat von Profis aus der Praxis

Lernen ist, erfolgreich ausgeführt, keine Einbahnstraße. Jeder lernende Mensch benötigt einen kompetenten Ansprechpartner für Rückfragen und Erläuterungen. Bei den curendo-Pflegekursen steht ein erfahrener Pflegeexperten allen Kursteilnehmenden zur Verfügung. Hier können Pflegende ihre individuellen Fragen anonym zu Leistungen der Pflegeversicherung beantworten lassen. Dazu sagt auch Thilo Veil, Geschäftsführer der hinter den Pflegekursen stehenden Berliner Firma “Töchter & Söhne”, über den Online-Pflegekurs: „Mit einem Kurs, der in den Pflegealltag integriert werden kann und jederzeit verfügbar ist, entlasten und stärken wir die Pflegenden enorm. Für Außer-Haus-Angebote fehlt Angehörigen nämlich häufig die Zeit.”

Jetzt informieren und kostenlos anmelden*

Kostenlosen Pflegekurs auswählen

* * * * *

 

Hinweis: der mit dem Sternchen (*) gekennzeichnete Link ist ein so genannter Provisions-Link, auch Affiliate-Link genannt. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und auf der Zielseite ein Angebot abrufen, bekommen wir vom betreffenden Anbieter eine kleine Vermittlerprovision. Ihr Preis wird dadurch nicht erhöht oder verändert. Es entstehen für Sie keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir erfassen anonymisierte Daten durch Google Analytics. Hier klicken um dich auszutragen.