Freitag , 19 Oktober 2018

Spätes Glück ist schönstes Glück: wie die Liebe im Alter glücklich macht

Auch im Alter lässt einen die Liebe nicht los: viele alleinstehende Menschen über 60 suchen und finden noch einmal eine neue Liebe. Und dann genießt man jeden Moment. Dabei folgt die Liebe im Alter anderen Regeln – und ist häufig erfüllender als das stürmische Tohuwabohu der Jugend.

Rund sechs Millionen Singles über 60 gibt es heute in Deutschland, und immer mehr davon gehen aktiv auf Partnersuche. Ob bei Online-Singlebörsen am Computer (Tipps: Online-Partnersuche für Senioren), bei geselligen Veranstaltungen für Senioren oder durch die Vermittlung von Verwandten und Freunden – die Möglichkeiten neue Kontakte zu knüpfen sind vielfältig. Dank Smartphones und Textnachrichten bleibt man nach einem Treffen auch noch leichter im Kontakt, so steht dem Kennenlernen nichts mehr im Wege. Zeigen Sie Mut und Selbstvertrauen, das sind bei Weitem die attraktivsten Eigenschaften, die Sie mitbringen können.

Lebenserfahrung bringt Zufriedenheit
Sie sind erfahren und haben bereits viele Aufs und Abs erlebt. Dies stimmt milde und gelassen. Wenn nun auch noch eine Prise Humor dazukommt, steht einer neuen Partnerschaft nichts im Wege. Und wenn man in fortgeschrittenem Alter die eigenen Macken hinlänglich gepflegt hat, so hat man auch für sie Verständnis. Warum sollte es einer neuen Bekanntschaft nicht genauso gehen? So haben Bestager und Senioren oft realistischere Erwartungen an einen neuen Partner. Sie können ihr Gegenüber besser einschätzen und wissen, was sie von ihr oder ihm erwarten können. Dies gestaltet die neue Beziehung meist liebevoller und werschätzender als in jungen Jahren. Die Partner tragen sich dann sprichwörtlich „auf Händen“. Nicht selten nehmen auch Paare in hohem Alter noch räumliche Veränderungen vor und ziehen in eine gemeinsame Wohnung.
Und diese Beziehungen müssen auch nicht platonisch bleiben. Die oft hohe Zufriedenheit mit neuen Beziehungen im Alter findet sich auch beim Sex: so gaben in einer Studie der Universität Göttingen über 50jährige an, in einer Beziehung länger zufriedenstellenden Sex zu haben, als die 20- bis 29jährigen Befragten. Dies war ebenfalls bei Befragten mit altersbedingten Einschränkungen der Fall. Auch hier hilft wieder: die Gelassenheit!

Ein paar Wolken am Horizont
Aber selbstverständlich gibt es auch Herausforderungen beim späten Liebesglück. Ältere Damen fürchten oft „die Konkurrenz“, da sich ältere Herren auf der Suche nach einer neuen Beziehung gerne mal rar machen. Männer verarbeiten ihre Unsicherheiten hingegen öfters durch besitzergreifendes, bisweilen gar bevormundendes Verhalten. Vielleicht hat dies auch mit konventionellen Rollenvorstellungen zu tun und dem Wunsch, von einer neuen Partnerin versorgt zu werden. Dies korrespondiert dann nicht mehr mit der Erfahrung der Frauen, die ihre neue Selbständigkeit nach anfänglicher Trauer oft als sehr positiv und befreiend erfahren haben. Hier ist eine größere Offenheit und Flexibilität der Männer gefordert. Und natürlich die berühmte Prise Humor! Doch keine Schwierigkeit sollte einen davon abhalten, nach dem neuen Liebesglück zu suchen, denn echte Liebe kennt kein Alter!

 

Check Also

Neuer Internetauftritt des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung

Der Internetauftritt des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung unter www.pflegebevollmächtigter.de erscheint ab jetzt in einem neuen Design ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.