Samstag , 15 Dezember 2018

Messen für Senioren und Best Ager: Freizeitgestalter und Informationsquelle

Ein Gastbeitrag von bestager-messen.de

Egal, ob Fach- oder Publikumsmesse, Groß oder Klein – eins haben alle Messen gemeinsam: Sie dienen schon seit jeher als perfekte Kommunikationsplattformen.

Heute gibt es Messen für fast jeden Geschmack, die unternehmungslustige und mobile Best Ager (Menschen 40plus bzw. 50plus) interessieren: Das sind Messen zu dem jeweiligen Hobby, Kulinarischem, Wohnen, Mode, Design, Gesundheit, Wellness, Lifestyle, Ambiente und Reisen.

Der Bedarf nach interessanten Veranstaltungen ist in den letzten Jahren mit dem demografischen Wandel enorm gestiegen. Wo sonst finden Best Ager so geballt die Informationen und Produkte, die sie suchen und können gleichzeitig das besondere Veranstaltungs-Ambiente mit tollem Rahmenprogramm genießen? Um den Messebesuch zu einem unvergesslichen Ausflug vom Alltag zu machen, lassen sich die Veranstalter fast immer ein unterhaltsames Rahmenprogramm einfallen. So gut wie jede Messe bietet neben den passenden Ausstellern auch Workshops, Vorträgen, Live-Musik, Mit-Mach-Aktionen, Walking Acts, Modenschauen, Prämierungen oder Kochshows an.

Anzahl der Messen mit Eventcharakter steigt weiter
Die Nachfrage nach hochwertigen Lifestyle-Veranstaltungen mit Eventcharakter steigt seit Jahren kontinuierlich: So hat zum Beispiel Messeveranstalter Reno Müller, der sich auf gehobene Lifestyle-Veranstaltungen in schönem Ambiente spezialisiert hat, jüngst sein Messeangebot um den „Krefelder Herbstzauber“ auf der Galopprennbahn erweitert und neben seinen Gartenwelten und Landpartien eine weitere Herbstveranstaltung in schönem Ambiente durchgeführt. Auch andere wohlklingende Lifestyle-Veranstaltungen wie „GartenLeben“ oder „Romantischer Weihnachtsmarkt“ auf der Dorenburg in Grefrath machen Lust auf einen abwechslungsreichen Ausflug vom Alltag.

Auch Messen, die kulinarische Genüsse im Fokus haben, liegen voll im Trend. Gesunde und nachhaltige Lebensmittel aus der Region, Bio-Weine und die Vor-Ort-Verkostung machen Lust auf kulinarische Messen. Veranstaltungen wie die „Genuss pur ON TOUR“ oder „kulinart“ präsentieren außerdem Kochshows, bei denen Profiköche ihr Können unter Beweis stellen und den Besuchern so manchen kulinarischen Tipp mitgeben können.

50plus-Messen gewinnen zunehmend an Bedeutung
Die Alterspyramide zeigt, dass die Deutschen immer älter werden. Schon jetzt wohnen in Deutschland am meisten Menschen, die um 50 Jahre jung sind. Die Industrie und auch die Messeveranstalter haben den demografischen Wandel erkannt und führen zunehmend Messen durch, die sich speziell an die Zielgruppe 50plus richten. Messeveranstalter Helmut Schmitz bietet 2016 zwei neue Erstveranstaltungen „50-Plus – Freude am Leben“ in den Städten Velbert und Rheinbach an und führt somit insgesamt zehn 50plus-Messen durch. Die Themenfelder sind dabei breit gefächert: Aussteller aus alles bereits genannten Themenwelten finden Sie hier, aber auch Aktuelles zu Finanziellem, Pflege, Recht sowie Mobilität.

Auch Deutschlands größte 50plus Messe „Die 66“ in München verzeichnet seit Jahren steigende Besucherzahlen. 22.000 der insgesamt 47.031 Besucher nutzten 2015 das vielfältige Rahmenprogramm mit Workshops, Modenschauen und Golf-Parcours.

Deutschland: Standort mit Messetradition
Messen haben hierzulande eine unglaublich lange Tradition. Schon im 12. Jahrhundert fanden in Köln, Aachen und Duisburg die ersten Messen statt. Seitdem hat sich natürlich einiges verändert: Berühmte Messestandorte sind heute Großstädte wie Berlin, Düsseldorf, Essen, Frankfurt/Main, Hannover, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Nürnberg und Stuttgart. Neben den großen Messehallen ziehen heute auch viele kleinere Locations mit ihrem Charme die Besucher in ihren Bann.

Lust auf einen Messebesuch? Auf www.bestager-messen.de finden Sie viele nach Monaten und Themenwelten sortierte deutschlandweite Messen.

Bildnachweis ©Conny Krenn

 

Check Also

Eine Alternative zum Friedhof: Die Bestattung im Friedwald

Heutzutage gibt es mehrere etablierte Alternativen zur klassischen Friedhofbestattung. Dieser Beitrag behandelt die ökologische Bestattung ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.