Donnerstag , 27 Juni 2019

Mehr als nur telefonieren – fünf Dinge, die ältere Nutzer mit Ihrem Smartphone tun können

Smart, mobil und optimal vernetzt: Wer mit der Zeit gehen und seinen Alltag aktiv gestalten möchte, setzt am besten auf passende Unterstützung. Das Smartphone liefert genau dafür die ideale Basis und begeistert daher eine wachsende Zahl von Nutzern quer durch alle Generationen. Mobil telefonieren und noch viel mehr – wir geben hier einen kleinen Überblick, welche fünf Funktionen bei älteren Nutzern von Smartphones hoch im Kurs stehen und welche praktischen Vorteile sie bieten.

1. Immer sicher unterwegs sein

Ob in den eigenen vier Wänden oder während eines ausgedehnten Waldspaziergangs – wer sich aktiv durchs Leben bewegt, weiß in der Regel auch um die kleinen Risiken, die dabei zu meistern sind. Beispielsweise könnte ein Sturz dazu führen, dass unversehens Hilfe von Dritten benötigt wird. In einem solchen Fall kann man mit einem Smartphone sofort und an jedem Ort einen Notruf absetzen. Und durch die in jedem modernen Smartphone eingebaute GPS-Ortungsfunktion via Satellit lassen sich Telefon und Benutzer jederzeit wiederfinden.

2. Einfach mit dem Internet verbunden sein

Schnell die aktuellen Nachrichten lesen oder schauen, wann der Zug mit dem angekündigten Besuch ankommt? Kein Problem mit einem Smartphone: Über die Mobilfunknetze kann der Nutzer jederzeit und überall ins Internet gehen. Die dabei verbrauchte Datenmenge stellt der Mobilfunkanbieter in Rechnung. Kostenfrei lässt sich das Internet über WLAN nutzen. Das sind kabellose Netzwerke, die zu Hause oder an öffentlichen Orten eingerichtet und Besitzern von Geräten mit Internetzugang zur Verfügung gestellt werden.

3. Musik ganz nach dem eigenen Geschmack genießen

Musik ist für viele Menschen mehr als Unterhaltung: Vertraute Melodien und Lieder sorgen für Wohlbefinden, wecken Erinnerungen und beeinflussen die Stimmung positiv. Smartphones bieten die Option, überall Musik abzuspielen und zu hören. Selbst wenn der Nutzer irgendwo ein Lied hören sollte, das ihm gefällt, dessen Titel er aber nicht ausfindig machen kann, ermöglicht es das Gerät, den Song auf einfache Weise zu finden. Darüber hinaus erleichtern Smartphones das Abspielen von Musik, da die entsprechenden Musik-Apps in die Benutzeroberfläche integriert sind.

4. Komfortabel über Sprachassistenten kommunizieren

Eine kurze Grußbotschaft aufnehmen und verschicken oder knappe Informationen gezielt beschaffen – manchmal lässt sich mit dem gesprochenen Wort mehr bewegen als mit langen Textzeilen. Stichwort Vocal Assistance: Mithilfe der besonders einfachen integrierten Sprachassistenten von Google und Apple können Nutzer eines Smartphones Nachrichten leicht aufnehmen und versenden oder Neuigkeiten wie beispielsweise die Wettervorhersage per Sprachsteuerung in Erfahrung bringen. Um das Wetter in Berlin oder Mallorca zu erfahren, genügt es, den Sprachassistenten zu aktivieren und die entsprechende Frage zu stellen. Die Sprachsteuerung kann aber auch ein nützlicher Helfer im Alltag sein, um beispielsweise mithilfe eines Timers die Zeit beim Eier kochen zu stoppen.

5. Nach Herzenslust Fotos aufnehmen und speichern​​

Auf Reisen, bei Familienfeiern und als spontane Schnappschüsse sind Fotos ein ideales Mittel, um wichtige Momente dauerhaft festzuhalten. Die integrierte Kamera heutiger Smartphones ermöglichen es dem Anwender, jederzeit wertvolle Eindrücke visuell einzufangen und sie mit der Familie und Freunden zu teilen. Mithilfe der integrierten Foto-Verwaltungsapps entstehen spielend leicht Fotocollagen und Videos, die anschließend mit den Liebsten geteilt werden können.

Surftipp: der Smartphone-Anbieter Doro bietet eine kostenlose Online-Smartphoneschule an unter https://www.doro.com/de-de/support/smartphone-schule/


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.